Kinder

POWER ME für rassismuserfahrene Kinder (6-12 Jahre)

POWER ME hat unterschiedliche Formate entwickelt, um Empowerment Räume für rassismuserfahrene Kinder zu schaffen. Ziel der Angebote ist es, über ressourcenaktivierende Methoden und Strategien ein positives Selbstbild der Kinder zu stärken und ihre Selbstwirksamkeit zu aktivieren. Dabei werden die Kinder von ebenfalls rassismusbetroffenen Teamer*innen und Pädagog*innen begleitet.

 

Empowerment-Räume sind Orte der Begegnung, des Austauschs und der Solidarität mit anderen Kindern, die ähnliche Erfahrungen mit Rassismus gemacht haben. Hier müssen sie sich nicht erklären oder rechtfertigen. Hier können sie ohne Angst und Scham sie selbst sein.

 

Empowerment-Räume sind Orte der Stärkung und Ermächtigung zur Mobilisierung eigener innerer Kräfte, um sich im Alltag handlungsfähiger und selbstsicherer erleben zu können. Die Kinder sollen wissen, dass sie wertvoll und wunderschön sind. Kinder sind mehr als nur ihre Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Sie haben viele Talente und Potentiale, die es gilt zu entdecken und zu entfalten.

 

Schaut euch jetzt unser POWER ME Programm für Kinder an:

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“

 

Astrid Lindgren - Lieblingszitat von Cora

Kids haben POWER ME!